GANSTER

Maschinenbau GmbH

+49 06061 - 3984

(copy 1)

Persönliche Beratung zu allen Produkten und Leistungen:
Rückrufservice

Brückensäge BS 2600

Ansichten

Grundausstattung der BS 2600

Mechanik:

  • Maschinenmaße: Länge der Maschine ca. 4.500 mm
  • Breite der Maschine ca. 6.000 mm
    Höhe der Maschine ca. 4.500 mm
  • Bearbeitungsmaße: Länge der Bearbeitung ca. 2.400 mm
  • Breite der Bearbeitung ca. 4.000 mm
    max. Schnitttiefe ca. 180 mm bei Sägeblattdurchmesser 600 mm
  • Schienenlänge (X-Achse) 4.020 mm
  • Schnittlänge (Y-Achse) 4.000 mm
  • Höhenverstellung (Z-Achse) 300 mm
  • Sägeblatt schwenken (B-Achse) 0 – 45 und 90 Grad (optional)
  • Drehkopf (C-Achse) 360 Grad


Grundausstattung der Maschine:

  • Sägeantrieb in Flachbauweise 15 kW/1.500 U/min
  • für Sägeblattdurchmesser 400 – 600 mm
  • max. Sägeblattdurchmesser 600 mm
  • Schnittlänge ca. 4.000 mm bei Sägeblattdurchmesser 600 mm
  • Schienenlänge 4.020 mm mit verzinkter Stahlblechabdeckung
  • Supportverfahrweg sowie Höhenverstellung über Linearführungen
    (Kugelumlaufeinheiten) mit Faltenbalgabdeckung
  • Drehkopf an Supportunterteil montiert


Steuerung:

  • 4-Achsen-SP-Steuerung
  • digitale Antriebstechnik, alle Achsen servogeregelt
  • 15 Zoll Industrie-PC mit Betriebssystem Windows
  • Handbedienfeld mit Spiralleitung
  • Werkstückverwaltung mit Programm „OptiSäge“
  • Sägebearbeitungsprogramm
  • Werkzeugverwaltung (5 Stück, je 3 Härtegrade)
  • Betriebsdatenerfassung (Maschinen und Werkzeugdaten)
  • Laser zum Erfassen der Werkstücke


Zusatzausstattung der Maschine:

  • Schwenkender 5. Achs, 0 – 45 und 90 Grad mit automatischer Positionierung
  • Bohrprogramm mit Teach-In-Erfassung über Laser
  • Stationärer Sägetisch 3.800 x 2.000 x 750 mm
  • Pneumatische Kippeinrichtung für stationären Sägetisch
  • 2. Arbeitsbereich
  • Tranchenerfassen mit digitaler Fotostation
  • Tranchenerkennung mit Barcodscanner
  • Werkzeugvermessung
  • Tele-Service mit Ferndiagnoseprogramm
  • CAD-Programme und Maschinenansteuerung


Zusatzausstattung der Maschine:

  • CAD/CAM-Programm und Ansteuerung der Fa. Sekon
  • CAD/CAM-Programm und Ansteuerung der Fa. Wihofszky